A1000 Turbokarten

ID #2900

CSA: Derringer 030

Anschluss: CPU Sockel

derringer030_sm.jpg

Hi Res Version, Derringer - 152K

 

Prozessor: 030@16Mhz, 030@25Mhz, 030@33Mhz, 030@40Mhz or 030@50Mhz (Platinum Version)
FPU: Optional 68881 oder 68882 (PGA) von 25Mhz bis 50Mhz
MMU: Internal
Max Ram: 32MB
Ram Typ: 1x72pin SIMM Sockel. EDO RAM kann benutzt werden, obgleich die Karte daraus kein Vorteil zieht.

Die Derringer wird in den CPU Sockel des A500 oder A2000 gesteckt und funktioniert auch mit dem A1000 solange ein Socket extender verwendet wird um der Karte genug Platz zu verschaffen. Der 68000 wird auf die Derringer gesteckt, sodaß der Rechner in den 68000 Modus zurückgeschaltet werden kann um so die Kompatibilität mit alter Software zu wahren. Die Karte hat die Möglichkeit das Kickstart in das 32bit Fast RAM zu kopieren um so die Leistung zusätzlich zu steigern. Dies funktioniert unter Umständen nicht mit neueren Kickstartversionen wie z.B. 3.1. Damit der Rechner den Speicher auf der Derringer erkennt muß ein kleiner Befehl zu der Startup-sequence hinzugefügt werden, direkt hinter dem SetPatch Befehl namens D3.

 

Jumper Settings
Jumper
JP1 Pins 1&2, 50Mhz FPU installiert Pins 2&3, 25Mhz FPU installiert
JP2 OFFEN, 68030 mode GESCHLOSSEN, 68000 mode.
JP3 GESCHLOSSEN, Kein 68000 installiert. OFFEN, 68000 installiert.
JP4 GESCHLOSSEN, Cache Deaktiviert OFFEN, Cache Akriviert
JP5 GESCHLOSSEN, MMU deaktiviert OFFEN, MMU aktiviert

 

Einsendungen zu dieser Seite von:
Steve Geary, Troy Davis

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Artikels: 2009-02-19 13:26
Revision: 1.1

Sprache ändern
 

Digg it! Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 1 von 5 (1 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Es ist möglich, diesen Artikel zu kommentieren